Neben Panik von Wild- und Haustieren, dem offensichtlichen Tierleid ist auch die Umweltbelastung durch die Verbrennung der Raketen wie auch durch den entstehenden Müll ein großes Problem. Besonders in ohnehin Feinstaub-belasteten Städten treiben Silvesterfeuerwerke die Anzahl der schädlichen Partikel in der Luft massiv nach oben.

Jede Rakete besteht zudem aus 60 bis 70 Prozent Müll, der bei jedem Abschuss auch irgendwo wieder nach unten fällt. Abfall mit teils giftigen Bestandteilen landet so querfeldein in Gärten, Wäldern, Parks und Wiesen.

Bitte unterstützen Sie die Petition des VGT (Verein geben Tierfabriken).

Petition zum Verbot von privatem Feuerwerk