Wir haben uns lieb

Schön, dass du bei uns reinschaust! Kennen wir uns schon?

  Voraussetzungen zur Aufnahme

Platzreservierung

Die Reservierung (telefonisch, vor Ort: Hausdorf 45 in 8565 St. Johann ob Hohenburg oder online) wird erst mit einer 50%igen Anzahlung (bar oder per Überweisung) bestätigt. Diese wird bei der Endabrechung in Abzug gebracht, welche bei Abholung des Tieres bar zu bezahlen ist. Beim erstmaligen Aufenthalt ist die gesamte Vertragssumme im voraus zu entrichten. Ohne Anzahlung wird kein Platz freigehalten.

Im Falle einer Terminabsage wird diese geleistete Anzahlung, ohne zeitliche Staffelung, als Stornogebühr verrechnet. Bei verspäteter Übergabe oder vorzeitigen Abholen des Tieres werden für die gebuchte Zeit die kompletten Kosten verrechnet.

Sollte ein Tier zum geplanten Zeitpunkt nicht abgeholt werden, so wird versucht, mit der im Vertrag angegebenen Person Kontakt aufzunehmen. Ist dies nicht möglich behalte ich mir das Recht vor, das Tier im nächsten Tierheim (Franziskus Tierheim Rosental a. d. K. oder Arche Noah Graz) abzugeben. Die Kosten daraus werden dem Tierhalter in Rechnung gestellt. Um dies zu vermeiden, bitte ich um Bekanntgabe einer Notfalls- bzw. Ersatztelefonnummer!

glocke

Gesundheitscheck

Der Übergeber garantiert, dass der Hund/die Katze sein Eigentum, in gesundheitlich guter Verfassung, geimpft, entfloht und entwurmt ist. Der Nachweis mittels Impfpass ist bei der Anmeldung zu erbringen.

Eventuelle Besonderheiten wie Allergien, Diätpläne und medikamentöse Behandlungen sind bekannt zu geben (Euro 2,00 Aufpreis pro Tag bei Medikamentengabe).

Sollte während des Aufenthaltes ein Tier erkranken, so hat die Folgekosten für notwendige, tierärztliche Untersuchungen (Tierarztanfahrt, Honorarnote, Medikamente) der Tierhalter zu tragen.

Für plötzliche Erkrankungen, Verletzungen oder gar Ableben des Hundes/der Katze wird keine Haftung übernommen.

Läufige Hündinnen oder jene die es wahrscheinlich während des Aufenthaltes werden, sowie Problemhunde (Unverträglichkeit mit Artgenossen), sind vorab zu melden und werden nach Absprache aufgenommen.

Pensionsaufenthalt

HUNDE: Ein ausführliches Gespräch bei einem, terminlich vereinbarten Besichtigungstermin, sowie das Absolvieren von zwei Schnuppertagen ist erwünscht, damit der Aufenthalt ganz im Sinne nach den Bedürfnissen des Tieres, sowie nach Wunsch des Tierhalters gestaltet werden kann, um dem Hund auf den Unterkunftswechsel optimal vorzubereiten.

Höchster Hygienestandard der Unterkunft, Spaziergänge, Freilauf, Spiel- und Streicheleinheiten sowie grundlegende Pflegemaßnahmen gehören zum Standardprogramm und sind im Preis inkludiert.

KATZEN: Gerne begrüßen Sie wir zu einem Kennlerntermin vor Ort - ist aber für eine Urlaubsbuchung nicht unbedingt erforderlich - alle  Infos erhalten Sie nach Anfrage per Mail.

Haftung

HUNDE: Der Tierbesitzer hat für etwaige Schäden, die der Hund während des Pensionsaufenthaltes an Inneneinrichtungen (Matratze, Decken, Teppich, Türen, Fenster, Koje, etc.) oder am Privatbesitz (Fam. Steinert / Claudia’s Pfoten Ranch) im Innen- und Außenbereich anrichtet, zu haften und verpflichtet sich zusätzlich diese Schäden finanziell oder stattdessen materiell abzugelten. Sollte der Hund wider Erwarten unsauber und nicht stubenrein sein, werden dementsprechende Reinigungskosten in Rechnung gestellt.

KATZEN: Sollte die Katze wider Erwarten unsauber und nicht stubenrein sein, werden dementsprechende Reinigungskosten verrechnet. Bei Feststellen eines Parasitenbefalls (z. B. Flöhe) muss die Katze vom Besitzer oder einer zuvor bevollmächtigten Person abgeholt werden. Folgende spezielle Desinfektionsmaßnahmen werden dem Besitzer in Rechnung gestellt. Sonst keine maßgeblichen Haftungen für Katzen.